zwerg nase 1217 prEin kulinarisches Märchenmusical nach Wilhelm Hauff, für alle Menschen ab fünf Jahren

Dies ist die wundersame Geschichte vom Jungen Jakob, der von einer Zauberin gestohlen und in den hässlichen Zwerg Nase verwandelt wird. Von allen wegen seiner langen Nase verspottet, besinnt er sich darauf, dass er bei der Hexe kochen gelernt hat und verdingt sich beim Herzog als Koch. Mit Hilfe der Gans Mimi, die er vor der Bratpfanne gerettet hat, findet Jakob das Kraut, das den Zauber löst.

So erzählt das Märchen vom Angenommensein und Abgelehntwerden, von den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, von schmerzhaften Lehrjahren, inneren Werten, Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.

Mit: Judith Devise/Laura Alvarez, Clémence Leh, Petra Mott/Ingo Wackenhut, Daniela Grundmann/Christina Prieur, Markus Schultz und einigen Publikumskindern, die als Köche im herzoglichen Schloss mitspielen und gemeinsam mit unserer Percussionistin für heiße Rhythmen aus der Küche sorgen-mit Löffeln, Tellern und Schüsseln. 

Musik: Clémence Leh    Buch: Eberhard Streul    Regie: Maxime Pacaud     Ausstattung: Juliette Steiner

Fotos: Bernward Bertram

zwerg nase 0138 prDer international erfolgreiche und renommierte Autor Eberhard Streul hat für die Musikbühne Mannheim wieder ein spannendes, frisches und auch sehr lustiges Stück geschrieben. Neben dem Leitungsteam und zugleich erfahrenen Darstellern der Musikbühne Mannheim wie Daniela Grundmann, Christina Prieur und Ingo Wackenhut haben wir Gäste aus Straßburg an unserer Seite: Mit Maxime Pacaud konnte ein innovativer Regisseur gewonnen werden, der selbst auch als Musiker und Darsteller über viel Bühnenerfahrung verfügt. An seiner Seite-die junge Juliette Steiner für die Ausstattung, die mit ihren Arbeiten bereits in Straßburg aufgefallen ist. Das innovative Trio aus dem Elsaß wird ergänzt durch Clémence Leh, die bereits bei "Rapunzel" die Musik komponiert hat und live spielt-neu, ungewöhnlich und überraschend.  

Die Uraufführung war am 14.März 2018 im Wormser Theater. Und hier ist ein Trailer zum Stück: Zwerg Nase

Tourneedaten:924B

11.Juli 2018    10.30 Uhr    Kursaal Bad Wildbad
15.Juli 2018    14.00 Uhr    Theater am Teich Weinheim
22.Juli 2018    16.00 Uhr    Schloßfestspiele Weilburg, Orangerie
21.August 2018    14.00 Uhr    Burg Monschau
23.September 2018    14.00 Uhr + 16.00 Uhr    Theater Marl
25.September 2018    16.00 Uhr    Stadttheater Ratingen
26.September 2018    09.00 Uhr    Kulturhaus Weißenfels
30.September 2018    16.00 Uhr    Theater Wismar
20.Oktober 2018    15.00 Uhr    Kulturelles Gebäude Aschheim
06.November 2018    10.00 Uhr +  15.00 Uhr    Stadthalle A-Knittelfeld
07.November 2018    16.00 Uhr    Stadthalle Sindelfingen
08.November 2018    16.00 Uhr    Kursaal Bad Säckingen
09.November 2018    09.00 Uhr     K1 Traunreut
10.November 2018    14.30 Uhr    K1 Traunreut
22.November 2018    08.30 Uhr + 11.00 Uhr    Kleines Theater Geesthacht
23.November 2018    08.30 Uhr + 11.00 Uhr    Kleines Theater Geesthacht
02.Dezember 2018     17.00 Uhr     KUBIZ Unterhaching
06.Dezember 2018    10.00 Uhr    Stadthalle Baltmannsweiler
07.Dezember 2018    16.00 Uhr    Stadthalle Waldshut
08.Dezember 2018     15.00 Uhr     Kulturforum Zeilsheim
10.Dezember 2018    09.00 Uhr + 11.00 Uhr     Bühnenhaus Kevelaer
12.Dezember 2018    10.00 Uhr    Stadthalle Kehl
13.Dezember 2018    15.00 Uhr     Zentrum Alte Schule Dannstadt-Schauernheim
Zum Seitenanfang